Jetzt
auf DVD & Blu-ray




  Jetzt Kaufen

Und als
erhältlich VoD


  Jetzt ansehen




 AB 7. MAI IM KINO 













»Der US-Ökonom Martin Armstrong ist in Finanzkreisen längst eine Legende. Seine verblüffend zutreffenden Prognosen und seine Geschichte, die nicht selten einem Hollywood-Drehbuch ähnelt, ergäben vermutlich auch einen hochspannenden Wirtschaftsthriller.«

Smart Investor

DER FILM

Die Bankenkrise ist längst nicht vorüber, Städte und Gemeinden sind verschuldet, Regierungen reagieren hilflos. Eurokrise und Grexit sind die Schlagworte in diesen Tagen. Ein allgemeines Unbehagen macht sich breit: warum sollten Steuerzahler für Milliardenhilfen an Banken einstehen, wenn diese ihre Krisen selbst verursacht haben? Welche skrupellosen Spieler sind in den internationalen Finanzmärkten unterwegs? Was wissen wir wirklich darüber? Martin Armstrong (armstrongeconomics.com) behauptet, mehr zu wissen als andere!
    Martin Armstrong ist THE FORECASTER. Er entwickelte Anfang der Achtzigerjahre ein Computermodell, mit dem er Ereignisse der Weltwirtschaft erschreckend präzise voraussagte: die Russlandkrise 1998/99, die Dotcom-Blase 2000, die Finanzkrise 2007, die Eurokrise 2009.
    Ist dieser Mann ein Genie oder ein Scharlatan? Weiß er mehr, als alle Wirtschafts- und Finanzwissenschaftler zusammen? Alle wollen seinen Code, sein Computermodell, das die Weltökonomie und Kriege vorhersagen kann. Denn wer Kriege führen will braucht Geld. Im September 1999 stürmte das FBI sein Büro. Wegen Betrugs wurde Martin Armstrong verhaftet und verbrachte zwölf Jahre im Gefängnis – ohne Urteil. Wollte man einen Unbequemen zum Schweigen bringen




»The Forecaster ist ein beeindruckendes und zugleich verstörendes Statement für mehr Transparenz an den internationalen Kapitalmärkten...«

Dr. Irina Kummert,
Präsidentin des Ethikverbands der Deutschen Wirtschaft e.V.


















»Ein Dokumentarfilm, so beeindruckend wie deprimierend,
aufklärend, erleuchtend, desillusionierend.«

Medienblick










Cast & Crew

Regie
Marcus Vetter

Ko-Regie
Karin Steinberger

Kamera
Georg Zengerling

Schnitt
Marcus Vetter

Ton
Aljoscha Haupt

Musik
Sven Kaiser

Artdirektor
Michele Gentile

Produzenten
Ulli Pfau, Dr. Michael Heiks, Marcus Vetter (FILMPERSPEKTIVE GmbH)

Koproduzenten
EIKON, TV Plus GmbH, SWR/ARTE/NDR, MFG Medien- und Filmgesellschaft
Baden-Württemberg mbH

Mitwirkende
Martin Armstrong, Larry Edelson,
Neill MacPherson, Nigel Kirwan, Thomas Sjoblom,
Barclay Leib, Vicky Armstrong, Michael Campbell, Oliver Brown, Tony Godin

PARTNER



Der Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi) vertritt die Interessen von über 1.000 IT-Unternehmen auf nationaler und europäischer Ebene und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch assoziierte Regional- und Fachverbände von mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Software, Internet, Dienstleistung und Hardware zusammengeschlossen.

Mehr Informationen: www.bitmi.de




ethecon - Stiftung Ethik & Ökonomie ist eine von einer wachsenden Zahl von engagierten Privatpersonen getragene Stiftung von unten. Sie konzentriert ihre Aktivitäten auf das Spannungsfeld zwischen Ethik und Ökonomie. Ziel der Stiftung ist es, die Beachtung ethischer, ökologischer, sozialer und menschenrechtlicher Prinzipien im Wirtschaftsprozess zu erwirken und dabei demokratische und selbst bestimmte Strukturen zu stärken.

Mehr Informationen: www.ethecon.org




MARKET TEAM – Verein zur Förderung der Berufsausbildung e. V. wurde 1984 gegründet, um den Austausch zwischen Universität, Studierenden und Wirtschaft zu fördern und den Studierenden berufliche Orientierung zu ermöglichen. Mit rund 900 Mitgliedern, verteilt auf deutschlandweit 16 Hochschulen und ein Ehemaligennetzwerk, ist MARKET TEAM mittlerweile zu einer der größten fächerübergreifenden Studenteninitiativen in Deutschland angewachsen.

Mehr Informationen: www.market-team.org